top of page

Zahlen, bitte (2)

Bereits vor einigen Wochen haben wir euch Statistiken zu den Themen Diskriminierung und Benachteiligung in unterschiedlichen Bereichen zusammengestellt. Den Artikel vom 03.12.2021 könnt ihr hier nachlesen. Heute haben wir noch einmal einige weitere Zahlen für euch, die auch für andere Bereiche deutlich zeigen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt. Mit GemeinsamEinzigartig wollen wir bereits an Schulen damit beginnen.


Diskriminierung von LGBTQI*


39,9 % der Mitglieder der LGBTQI* Community haben 2020 angegeben, in den letzten zwei Jahren aufgrund der sexuellen Orientierung oder Geschlecht(-sidentität) in Freizeit und Öffentlichkeit Diskriminierung erlebt zu haben, 30 % gaben dies für den privaten Bereich an [1].


57 % der Befragten denken, dass Transsexuelle mutig sind [2].


11% der Befragten in Deutschland sind der Meinung, Homosexualität sollte nicht akzeptiert werden. In Russland, wo die höchste Ablehnungsrate besteht, sind dies 84 % [3].


Im Jahr 2019 fand eine Befragung der EU-Grundrechteagentur FRA mit 140.000 Personen statt, die sich selbst als lesbisch, schwul, bisexuell, trans- oder intergeschlechtlich beschreiben, 16.000 davon aus Deutschland.

Von diesen gaben 36 % an, in den letzten fünf Jahren vor der Erhebung Erfahrungen mit körperlichen oder sexuellen Übergriffen aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gemacht zu haben. Die Zahlen lagen deutlich höher als der EU-Durchschnitt, der bei elf Prozent lag [4].


Laut der Studie lebt fast die Hälfte der Befragten in Deutschland ihre sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität nicht offen aus. In Deutschland waren dies demnach 43 Prozent, in der gesamten EU 53 Prozent [5].


Insgesamt wurden 2020 782 Straftaten von Hasskriminalität gegen LGBTI registriert, darunter 154 Gewalttaten (144 Körperverletzungen). Dies stellt einen Anstieg von 36 % gegenüber 2019 dar [6]



Weitere Vielfaltsbereiche


Jeder Achte (15 %) vermeidet nach einer Befragung der DAK Gesundheit bewusst den Kontakt zu adipösen Menschen [7].


In Deutschland geben mehr als 20 % der 15-jährigen Schülerinnen und Schüler an, im Jahr 2020 an ihrer Schule häufig gemobbt worden zu sein. Ein großer Teil des Mobbings fand auf psychischer Ebene statt [8].


Von den befragten Kindern und Jugendlichen, die bereits Erfahrungen mit Mobbing gemacht hatten, gaben 20 % an, dass ihr Körper der Grund hierfür war, 7 % gaben ihre Herkunft an, jeweils 5 % ihre Religion, ihr Alter, Hautfarbe und Geschlecht sowie 2 % ihre sexuelle Orientierung [9].


In einer Studie stellten Forscher*innen außerdem fest, dass Kinder und Jugendlichen aus armen Familien deutlich häufiger von Gewalt und Ausgrenzung in der Schule betroffen sind. Von den Schüler*innen aus diesen Familien berichten nur 45,3 Prozent, in der Schule von Ausgrenzung und Gewalt verschont zu sein [10].


Ergebnisse der Umfrage “Diskriminierungserfahrungen in Deutschland” im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes zeigen, dass auch Diskriminierungen aufgrund des Lebensalters in Deutschland weit verbreitet sind. 14,8 Prozent geben an, in den letzten 24 Monaten wegen ihres Alters diskriminiert worden zu sein. Dies geschah sowohl aufgrund der Einstufung als zu jung (5,8 %) als auch aufgrund der Einstufung als zu alt (9,9 %) stattfinden [11], [12].


 

Quellen


[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1171835/umfrage/umfrage-unter-lgbtqi-menschen-zu-diskriminierung-in-verschiedenen-lebensbereichen/


[2] https://de.statista.com/themen/4641/lgbt/#dossierKeyfigures


[3] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1088401/umfrage/umfrage-zur-akzeptanz-von-homosexualitaet-in-europa/


[4] https://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/ueber-diskriminierung/diskriminierungsmerkmale/sexuelle-identitaet/sexuelle-identitaet-node.html


[5] https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/lgbti-sexuelle-orientierung-diskriminierung-gewalt-intoleranz?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F


[6] https://www.lsvd.de/de/ct/2445-Homophobe-Gewalt-Angriffe-auf-Lesben-Schwule-bisexuelle-trans-und-intergeschlechtliche-Menschen-LSBTI


[7] https://www.dak.de/dak/bundesthemen/xxl-report-so-werden-dicke-menschen-ausgegrenzt-2116512.html#/


[8] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1244298/umfrage/haeufigkeit-von-mobbing-in-schulen/


[9] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1237655/umfrage/gruende-fuer-mobbing/


[10] . https://www.sueddeutsche.de/bildung/schule-grundschueler-studie-1.4509730


[11] https://jugendsozialarbeit.news/jeder_dritte_hat_diskriminierung_erlitten/


[12]

https://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/downloads/DE/publikationen/Expertisen/expertise_diskriminierungserfahrungen_in_deutschland.pdf;jsessionid=0AB75E9062EC0C08397F9F2C5466149D.intranet212?__blob=publicationFile&v=6





40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zahlen, bitte!

bottom of page