top of page

Geschlechterklischees (für Lehrkräfte)

Kategorie: Lehrkräfte | Geschlechtliche Identität |digital oder analog

  • 2 Stunden
  • Preis nach Absprache
  • Online- oder Präsenz-Workshop

Inhalte und Ablauf

Zielgruppe: Lehrkräfte und Fachpersonal an Schulen, Eltern, Verantwortliche in der Berufsberatung Dauer: 2 Std. (1 Std. Vortrag, 1 Std. Austausch/Interaktion) - individuell anpassbar Beschreibung: Als Eltern und Lehrkräfte wünschen wir uns, dass junge Menschen ihre eigenen Potenziale, Interessen und Stärken individuell und frei von Klischees entfalten können. So steht es auch im Bildungsauftrag der Schulen: "Ausgehend vom Handlungsauftrag in Artikel 3 Abs. 2 Satz 2 Grundgesetz (GG) ist das staatliche Schulwesen dem Ziel verpflichtet, die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu fördern und aktiv auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin zu wirken. (KMK-Beschluss von 2016) Leider sehen wir noch immer sehr wenig Schülerinnen, die sich für MINT-Berufe, kaum Schüler, die sich für Care-Berufe entscheiden, wenig Frauen in Führungspositionen, Medien (auch etwa Abbildungen in Schulbüchern) und Marketing (fängt schon beim Schulranzen an) senden noch immer klare Botschaften an brave Mädchen und starke Männer... Was ist dran an den Geschlechterklischees? Woher kommen sie und welche Auswirkungen haben sie auf junge Menschen und in unserer Gesellschaft? Und vor allem: Wie kann es uns gelingen, an Schulen, als Lehrkäfte und Fachpersonal sowie als Eltern junge Menschen gendersensibel und vorurteilsfrei zu begleiten? Der Vortrag klärt mit zahlreichen Fakten über das Thema Geschlechterklischees und ihre Funktionsweisen auf, schärft unsere Sinne für das Thema und lädt mit interaktiven Elementen zur gezielten Reflektion des eigenen Handelns ein. So wird die erforderliche Genderkompetenz gestärkt und konkreten Ableitungen für das eigene Umfeld von den Teilnehmenden erarbeitet. Mögliche Inhalte: - Woher kommen die Geschlechterklischees und was ist dran? - Der Einfluss von Klischees bei der Berufswahl - Zahlen, Daten, Fakten rund um Geschlechterunterschiede in der Gesellschaft - Was ist Gender Marketing und welche Rolle spielt es in unserer Erziehung? - Wozu vorurteilsfreie Erziehung und wie kann das gelingen? - Gendersensible Gestaltungsmöglichkeiten in der Schule - Gendersensible und diskrimierungsfreie Sprache - Vorurteilsfreie Medien und neue Vorbilder - Umgang mit Sexismus / was ist Sexismus? Workshopleitung: Anne Keck Anne Keck ist Diversity-Expertin und hat langjährige Erfahrung - sowohl in der Begleitung von Jugendlichen und jungenErwachsenen - als auch in der Personal- und Organisationsentwicklung.


Kontakt

team@gemeinsameinzigartig.org


bottom of page