Sexuelle Vielfalt von A(sexuell) bis Z

Eltern | Sexuelle / geschlechtl. Vielfalt | digital und analog

  • 2 Stunden
  • Online- oder Präsenzworkshop in Berlin-Brandenburg

Inhalte und Ablauf

In diesem Workshop bekommen Eltern ein besseres Verständnis für die Bedeutung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt speziell für Jugendliche. Dabei werden sowohl Begriffe wie Pan- oder Intersexualität erläutert als auch die Wichtigkeit der Destigmatisierung von Vorurteilen hervorgehoben. Dabei ist das Ziel, den Zusammenhang zwischen der Förderung von Vielfalt und der Auseinandersetzung mit der damit einhergehenden Erweiterung der Sprache zu verstehen, um Kinder und Jugendliche in ihrer freien Selbstfindung unterstützen zu können. Umfang: 2-4 Stunden Workshopleitung: Kati Radloff ist Lehrkraft für Englisch und Informatik und Aktivist*in im Bereich LGBTI. Als Beauftragte für sexuelle Vielfalt an der Schule hat Kati inzwischen mehr als 60 Workshops für Schüler*innen durchgeführt. Kati Radloff hat bereits 2005 das erste deutschsprachige Online-Forum für Asexualität (aven-forum.de) eröffnet und ist seitdem aktiv für die Öffentlichkeitsarbeit zur Asexualität unterwegs mit Berichterstattungen unter anderem in der Zeit, Neon, taz und bei sternTV, Kölner Treff und Planet Wissen. Neben der hauptberuflichen Tätigkeit als Lehrkraft ist Kati auch als Speaker*in auf Kongressen anzutreffen, wie dem 9. Kongress der European Federation of Sexology und dem 19. Kongress der World Association for Sexual Health. Vor-Ort-Termine: Kati Radloff lebt in Berlin und kann Workshops in Berlin und Brandenburg durchführen.

Kontakt

team@gemeinsameinzigartig.org